Bau von Häusern mit komprimierter Erde, zeitgenössische Beispiele » Wohnideen für Inspiration
Architektur

Bau von Häusern mit komprimierter Erde, zeitgenössische Beispiele

Bau von Häusern mit komprimierter Erde, zeitgenössische Beispiele
In diesem Artikel geben wir Ihnen interessante Informationen über Gebäude von Häusern mit komprimierter Erde, die eine Beschreibung dieser Bautechnik sowie einige Beispiele moderner Architektur enthalten, die auf diese Weise gebaut wurden.

Bau von Häusern mit komprimierter Erde, zeitgenössische Beispiele

Was ist komprimierte Erde?

Komprimierte Erde ist ein Baumaterial, das durch Verdichten bestimmter Bodenarten hergestellt wird, die im Laufe der Jahrhunderte von vielen alten Zivilisationen genutzt wurden. Zweifellos ist dies die dauerhafteste der Konstruktionsformen mit bekannter Erde. Mit komprimierter Erde können Bausteine ​​oder ganze Wände Schicht für Schicht errichtet werden.

Bau von Häusern mit komprimierter Erde, zeitgenössische Beispiele

Bei der Herstellung der Bausteine ​​wird die Erde in eine kastenförmige Form gefüllt. Beim Bau ganzer Wände werden zwei Holzbretter verwendet, die durch einen Abstandsbolzen als Form getrennt sind und die Erde in Schichten gestapelt ist. Wenn die Form gefüllt und getrocknet ist, wird sie entfernt, auf die Oberseite der Wand gelegt und mehr Schmutz wird komprimiert, bis die gewünschte Höhe erreicht ist. Zum Einsatz kommen Kompressionsinstrumente mit Eisenkopf, auf Rollen montierten Formen, pneumatischen Stampfern und hydraulischen Pressen. Die für den Bau verwendete Fläche muss einen hohen Sandgehalt und einen geringen Lehmanteil aufweisen, 70 bis 30 Prozent sind die üblichen Anteile. In der modernen Praxis werden etwa 10 Prozent des Wassers zugesetzt. Die gute Druckfestigkeit ist charakteristisch für die Konstruktion von Häusern aus komprimiertem Erdreich.

Bau von Häusern mit komprimierter Erde, zeitgenössische Beispiele
Wände aus komprimierter Erde

Die Dicke der Wände beträgt normalerweise mindestens 30 cm (12 Zoll), was zu einer hohen Wärmekapazität führt und gleichmäßige innere Bedingungen in Klimazonen mit großen Temperaturschwankungen von Tag zu Nacht aufrechterhält. Um die Witterungsbeständigkeit zu erhöhen, wird die Oberfläche der Wand häufig mit Gips, Bitumen oder Leinsamenöl behandelt. Dem Boden können Stabilisatoren zugesetzt werden, um die Witterungsbeständigkeit zu erhöhen. Zu diesem Zweck werden üblicherweise Zement und Bitumen verwendet.

Bau von Häusern mit komprimierter Erde, zeitgenössische Beispiele
Geschichte der Bautechnik von Häusern mit komprimierter Erde

Man kann mit Fug und Recht behaupten, dass komprimierte Erde als Bauverfahren den Test der Zeit bestanden hat. Es wurde verwendet, um Gebäude auf der ganzen Welt zu schaffen, deren Schönheit und Robustheit heute noch sichtbar sind, wie die Alhambra in Spanien und die Große Mauer von China, die beide vor über 1.000 Jahren gebaut wurden.

Bau von Häusern mit komprimierter Erde, zeitgenössische Beispiele
Die Bauweise von Häusern mit traditionell gepresster Erde besteht in der Verwendung einer Mischung aus lehmhaltigem Boden, Wasser und einem natürlichen Stabilisator wie Tierurin, Tierblut, Pflanzenfasern oder Bitumen. Es wird dann zu temporären Formen verdichtet, die nach dem Trocknen und Aushärten der Mischung entfernt werden. Die resultierende Struktur kann Kompressionskräften von bis zu 2,5 Megapascal (etwa 10% der durchschnittlichen Druckfestigkeit moderner Ziegel) standhalten.

Bau von Häusern mit komprimierter Erde, zeitgenössische Beispiele
Die Wände können mit eingebetteten Holzbalken oder Bambusgestellen verstärkt werden. Natürlich benötigen sie architektonische Besonderheiten, um sie vor Regen und Wind zu schützen. Historische Beispiele für Gebäude, die aus traditionell gepresster Erde hergestellt wurden, sind in Südamerika, China, Indien, dem Nahen Osten und Nordafrika zu finden.

Bau von Häusern mit komprimierter Erde, zeitgenössische Beispiele
In Europa, insbesondere in Frankreich, Großbritannien und Deutschland, taucht die traditionelle komprimierte Erde wieder auf, und mit dieser Technik wurden Häuser gebaut, darunter Häuser moderner Architektur, die unten zu sehen sind.

Bau von Häusern mit komprimierter Erde, zeitgenössische Beispiele
Die moderne Version einer jahrhundertealten Bauweise

In den letzten 30 Jahren des letzten Jahrhunderts erschien eine neue Version der Bautechnik von Häusern mit komprimierter Erde, die in bestimmten Teilen der Welt, wie Australien, Kalifornien und Kanada, an Popularität gewann. Die neue Methode besteht in der Verwendung von mit Zement stabilisiertem komprimiertem Boden. Beim Bau von Häusern nach dieser Methode wird eine Mischung aus erdarmem Ton, Wasser und Zement verwendet. Wie bei der Bautechnik mit herkömmlicher verdichteter Erde wird diese Mischung in temporären Formen verdichtet und trocknen gelassen.

Bau von Häusern mit komprimierter Erde, zeitgenössische Beispiele
Anders als bei der herkömmlichen Technik ermöglicht diese Methode eine Druckfestigkeit von bis zu 40 Megapascal, wodurch eine Festigkeit und Haltbarkeit erreicht wird, die der von Beton ähnelt. Dies bedeutet, dass auf diese Weise hergestellte Wände keinen besonderen Schutz gegen Regen und Wind benötigen, da sie stark und haltbar sind, insbesondere wenn sie mit Stahl verstärkt sind.

Bau von Häusern mit komprimierter Erde, zeitgenössische Beispiele
Vorteile beim Bau von Häusern mit komprimierter Erde

Nachhaltiges Bauen

Sowohl die traditionelle Bauweise mit komprimierter Erde als auch die moderne Technologie weisen mehrere Eigenschaften auf, die sie zu einer attraktiven Auswahl an Baumaterialien machen. Der Hauptbestandteil ist der Boden, der billig ist (wenn nicht kostenlos). In abgelegenen Gebieten bedeutet das Bauen mit lokalem Boden die Kosten für den Transport von Baustoffen zum Standort erheblich.

Bau von Häusern mit komprimierter Erde, zeitgenössische Beispiele
Die Bauweise ist sehr einfach. Im Allgemeinen ist nur ein erfahrener Baustellenbauer erforderlich, um andere Arbeiter in die Erstellung der Schalung und das Mischen der Materialien einzuweisen. Der Rest der Arbeit kann von ungeübten oder unqualifizierten Personen aus der örtlichen Gemeinde erledigt werden, wodurch Arbeitsplätze geschaffen und Transport- und Unterbringungskosten für Arbeitnehmer aus anderen Orten reduziert werden.

Bau von Häusern mit komprimierter Erde, zeitgenössische Beispiele
Obwohl komprimiertes Erdreich keine sehr guten Dämmeigenschaften aufweist, sind die Wände sehr dick (normalerweise 250 bis 800 mm), sodass Gebäude an warmen, trockenen Orten problemlos komfortable Innenraumbedingungen erzeugen können. Die Wände der komprimierten Erdatmung können daher die relative Luftfeuchtigkeit im Inneren regulieren, so dass sie besonders für Menschen mit Atemproblemen geeignet sind.

Bau von Häusern mit komprimierter Erde, zeitgenössische Beispiele
Und schließlich hat die endgültige Textur der komprimierten Erdwände ein einzigartiges und schönes Aussehen, so dass sie normalerweise keinen Putz benötigen.

Bau von Häusern mit komprimierter Erde, zeitgenössische Beispiele
Bau von ökologischen Häusern mit komprimierter Erde

Derzeit gibt es mehrere Projekte auf der ganzen Welt, die darauf abzielen, komprimierte Erde als nachhaltige und rentable Bauweise zu fördern.

Bau von Häusern mit komprimierter Erde, zeitgenössische Beispiele
Seine Verwendung ist in abgelegenen indigenen Gemeinschaften sehr angemessen. Das Vertrauen der indigenen Bevölkerung zu gewinnen, ist jedoch der schwierigste Aspekt des Projekts.

Bau von Häusern mit komprimierter Erde, zeitgenössische Beispiele
In den Vereinigten Staaten beginnt die Universität von Colorado ein Projekt, um die Möglichkeit zu untersuchen, Häuser aus komprimierter Erde in den Reservaten für amerikanische Ureinwohner zu bauen.

Bau von Häusern mit komprimierter Erde, zeitgenössische Beispiele
Die Universität für Architektur und Technologie von Xi’an in China hat ein Projekt entwickelt, das ländlichen Gemeinden beim Bau neuer Häuser helfen soll, die auf herkömmliche und moderne Weise komprimierte Erde verwenden. Der Plan hat der lokalen Bevölkerung erfolgreich geholfen, neue Landvillen zu schaffen.

Bau von Häusern mit komprimierter Erde, zeitgenössische Beispiele

Die Nutzung von Land als Baumaterial für Luxusimmobilien zusammengestellt

Aber komprimierte Erde wird nicht nur in bezahlbaren Wohnprojekten eingesetzt. Interessanterweise ist die andere häufige Anwendung in teuren Wohngebäuden, die von exzentrischen Architekten für vermögende Kunden entworfen wurden und die Umwelt bedenken. Diese Häuser werden normalerweise auf den Seiten von Architekturzeitschriften veröffentlicht und gelten als echte Kunstwerke.
Warum benutzt es nicht jeder?

Bau von Häusern mit komprimierter Erde, zeitgenössische Beispiele
Komprimierte Erde wird seit Jahrhunderten in Hauskonstruktionen verwendet, heute ist sie jedoch auf spezialisierte Projekte wie die oben beschriebenen beschränkt. Warum wird es weltweit nicht für allgemeine Gebäude wie Büros und Häuser verwendet?

Bau von Häusern mit komprimierter Erde, zeitgenössische Beispiele
Einer der Hauptgründe ist wahrscheinlich das mangelnde Wissen. Obwohl die Konstruktion mit verdichteter Erde selbst sehr alt ist, ist sie im Vergleich zu anderen traditionelleren Baustoffen wie Beton, Stahl, Mauerwerk und Holz recht neu. Leider führt mangelnde Forschung zu einem mangelnden Verständnis des Materials und seiner strukturellen Eigenschaften.

Bau von Häusern mit komprimierter Erde, zeitgenössische Beispiele
Ein weiteres Hindernis ist die Regulierung oder deren Fehlen. In den meisten Ländern gibt es keine Bauvorschriften für komprimierte Erdgebäude. Die Aussicht, mit einer unregulierten Bauweise zu arbeiten, würde viele Ingenieure und Architekten entmutigen.

Bau von Häusern mit komprimierter Erde, zeitgenössische Beispiele
Die gute Nachricht ist, dass das Interesse an grünen und erschwinglichen Häusern noch nie so groß war wie in letzter Zeit. Forscher aus verschiedenen Bereichen (Ingenieurwesen, Materialwissenschaft, Architektur, Chemie und mehr) beginnen, die verschiedenen Eigenschaften von komprimierter Erde zu untersuchen, um diese Technik des Hausbaus zu fördern. Daher werden die Möglichkeiten, in einem Gebäude aus komprimierter Erde in den nächsten Jahren zu leben und zu arbeiten, wachsen.

Bau von Häusern mit komprimierter Erde, zeitgenössische Beispiele
Abschließend können wir hinzufügen, dass dies zwar eine sehr einfache Konstruktionsmethode ist und in Zeiten verwendet wurde, in denen die Menschheit die heute verwendeten Technologien und Baumaterialien noch nicht kannte, der Bau mit komprimierter Erde jedoch in letzter Zeit wiedergeboren wird . Dies mag für einige überraschend sein, aber es gibt viele Gründe, die diese Wiedergeburt rechtfertigen. Einige von ihnen sind, dass es eine einfache, einfache, ökonomische, ökologische und ästhetische Konstruktionsmethode ist und zusätzlich auf den aktuellen Trend zurück zur Natur reagiert.

Bau von Häusern mit komprimierter Erde, zeitgenössische Beispiele

Bau von Häusern mit komprimierter Erde, zeitgenössische Beispiele

Bau von Häusern mit komprimierter Erde, zeitgenössische Beispiele

Bau von Häusern mit komprimierter Erde, zeitgenössische Beispiele

Bau von Häusern mit komprimierter Erde, zeitgenössische Beispiele

Bau von Häusern mit komprimierter Erde, zeitgenössische Beispiele

Bau von Häusern mit komprimierter Erde, zeitgenössische Beispiele

Stichworte

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close
Close