Garten und Terrasse

Steinmauern – wie man sie baut und das Image des Gartens verändert

Steinmauern - wie man sie baut und das Image des Gartens verändert

Wenn Sie ein Haus mit einer Terrasse haben, gibt es nichts moderneres und gleichzeitig sicherer als die Steinmauern. Sie können Ihre bestehende alte Mauer sogar umformen, indem Sie mehrere Steinarten hinzufügen.

Dies verleiht Ihrem Garten eine elegante Note und kann Ihnen mit seiner Funktionalität dienen. Hier werden wir Ihnen einige Tipps geben, die Ihnen helfen werden, die Wände von Steine und entdecke die besten Techniken. Die Steine, aus denen die Mauer besteht, sind normalerweise Steine, die sich an derselben Stelle befinden.

Steinwände an Hängen

Steinmauern - wie man sie baut und das Image des Gartens verändert

Diese Art von Wänden sind nicht schwer zu entfernen bewegen oder ändern und das ist ein großer Vorteil. Felsen können viele Male wiederverwendet werden und verschiedenen Zwecken dienen. Diese Art von Ziegelmauer erfordert, je nach Typ, die Gründung der Fundamente zuerst. Wie bei jeder Wand muss der auszuhebende Bereich für das Fundament definiert werden, wenn es groß ist. Zu diesem Zweck können Sie ein einfaches Verlängerungskabel als Markierung verwenden, wenn Sie keine professionellen Werkzeuge haben.

Steinmauern - wie man sie baut und das Image des Gartens verändert

Sie können dann mit der Bestellung der Steine ​​beginnen, ohne zu vergessen, einige Steine ​​mit Winkeln zu wählen. Wenn Sie keine Steine ​​dieses Typs haben, können Sie einen der vorhandenen Steine ​​mit einem Hammer formen. Diese Aktivität erfordert zusätzlichen Schutz. Daher empfehlen wir Ihnen, Schutzhandschuhe und Schutzbrillen zu tragen. Der Teil, wo geschnittene Steine ​​benötigt werden, ist der Teil, wo die Wand trifft.

Steinmauern - wie man sie baut und das Image des Gartens verändert

Dies kann durch eine Säge geschehen, die das perfekte Werkzeug für den Bau einer Stützmauer ist. Dieses Instrument hat eine Diamantklinge, die die Steine ​​schneidet und den Steinen jede Form gibt. Du musst nur die Größe deines Steins bestimmen, ihn markieren und schneiden. Wenn die Steine, die geschnitten werden müssen, nicht so zahlreich sind, können Sie den Hammer und einen Meißel verwenden.

Steinmauern - wie man sie baut und das Image des Gartens verändert

Auf der Grundlage der Wand wird der Mörser zuerst gelegt, dann wird eine Führung an jedem Ende an den bestimmten Stellen gelegt. Eine gleichmäßige Mörtelschicht wird auf den für die Wand vorbereiteten Boden gelegt. Nach dem Einsetzen der ersten Steinreihe werden sie leicht geschlagen, um den Mörtel zu fixieren. Eine Ebene hilft Ihnen zu verstehen, ob diese erste Zeile ausreichend levelig ist.

Steinmauern - wie man sie baut und das Image des Gartens verändert

Danach muss die Steinreihe zwischen den beiden Enden platziert werden. Es ist nicht notwendig, dass alle Steine ​​die gleiche Form oder Höhe haben, sie können miteinander vermischt werden. Wenn die Wand Mörtel benötigt, können Sie einen schnell einstellbaren verwenden. Denken Sie daran, die Anweisungen des Herstellers für seine Vorbereitung genau zu befolgen.

Steinmauern - wie man sie baut und das Image des Gartens verändert

Wenn Mörtel benötigt wird, müssen Sie nicht zu viel Produkt, aber nur genug, um gleichmäßig in der Kombination der Steine ​​zu kombinieren. Nach dem Verteilen des Mörtels, aber vor dem Einsetzen des nächsten Steins, schneiden Sie den Mörtel mit der Kante der Klinge selbst mit der Wandfläche. Dies verhindert, dass der Mörtel an der Wand entlang läuft.

Steinmauern - wie man sie baut und das Image des Gartens verändert

Definiere die Ecken und beende sie zuerst, als ob du Ziegelsteine ​​legst. Eine Wasserwaage kann Ihnen helfen, sicherzustellen, dass die Ecken vertikal genug sind. Danach erstreckt sich eine ebene Linie von einem Ende der Wand zur anderen. Diese Linie bewegt die Wand während der Konstruktion auf und dient als Führungsebene bis zur endgültigen Höhe der Wände.

Steinmauern - wie man sie baut und das Image des Gartens verändert

Es wäre gut, mit einer Seite der Wand zu beginnen, bis Sie eine Höhe von nicht mehr als 500 mm erreichen, dann auf die andere Seite übertragen und sie auf gleicher Höhe mit der ersten bauen. Große Steine ​​können auch verwendet werden, aber sie ändern die Höhe der Reise. Es ist nicht immer notwendig, die Arbeit von einem Ende zum anderen zu tun. Füllen Sie das Zentrum mit Mörtel und kleinen Steinschnitten im laufenden Betrieb. Dies trägt dazu bei, den Wänden eine größere Stabilität zu verleihen.

Steinmauern für Bodeneinschließung

Steinmauern - wie man sie baut und das Image des Gartens verändert

Eine andere Möglichkeit besteht darin, zuerst die Steine ​​an den Außenkanten der Wand , füllen Sie dann das Innere und machen Sie eine Schicht auf einmal. Das Innere wird immer unter dem Niveau des Äußeren sein, selbst wenn es sich füllt. Auf diese Weise wird zuerst der schwierigste Teil gemacht und dann der nicht so komplizierte.

Steinmauern - wie man sie baut und das Image des Gartens verändert

Normalerweise werden im Inneren die kleineren Steine ​​verwendet und die Form ist viel weniger einheitlich. Große, flache Steine ​​werden für die Außenfläche und für die Oberseite der Wand verwendet. Versuchen Sie, jeden Stein so weit wie möglich aneinander zu kleben, um keine großen Räume zu hinterlassen, die später gefüllt werden müssen.

Steinmauern - wie man sie baut und das Image des Gartens verändert

Diese Regel ist wichtig, weil wir zum einen die Suche nach einem besonderen Stein in Größe und Form vermeiden. Viel einfacher, wenn Sandstein oder Kalkstein verwendet wird, da er jede Form haben kann. Du musst immer einen Weg finden, dass große Steine ​​entlang der gesamten Länge der Außenwand nach außen weisen, nicht nur der untere Teil.

Steinmauern - wie man sie baut und das Image des Gartens verändert

Dies bedeutet, dass die oberste Schicht nicht nur aus kleinen Steinen bestehen sollte. Es kann gut sein, wenn von Zeit zu Zeit ein großer Stein horizontal in die Wand gestellt wird. Der ideale Fall ist einer, der sich von einer Seite der Wand zur anderen erstreckt, wenn solch ein Stein gefunden werden könnte, würde eine große Wirkung haben. Ein großer Stein wie dieser verbindet die gesamte Struktur und gewährleistet ihre Integrität.

Steinmauern - wie man sie baut und das Image des Gartens verändert

Leider haftet der Mörtel nicht wie ein Leim. Es kann nicht garantiert werden, dass der Mörtel die Steine ​​festhält. Da muss die Platzierung ihre Stabilität gewährleisten. Eine der Regeln ist, dass die Steine ​​mit ihren längeren Abmessungen in der Nähe der Horizontalen platziert werden sollten, so dass die Wand ausreichend stabil ist. Lassen Sie uns einige großartige Beispiele von Wänden mit einzigartigen Oberflächen sehen. Alle in verschiedenen Kontexten und Funktionen sowohl dekorativ als auch für die Eindämmung des Landes.

Steinmauern - wie man sie baut und das Image des Gartens verändert



Steinmauern - wie man sie baut und das Image des Gartens verändert

Steinmauern - wie man sie baut und das Image des Gartens verändert

Steinmauern - wie man sie baut und das Image des Gartens verändert

Steinmauern - wie man sie baut und das Image des Gartens verändert

Steinmauern - wie man sie baut und das Image des Gartens verändert

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"